Schön, dass Sie uns gefunden haben!



30 Jahre.



Im Alter von 11 Jahren bekam ich meinen ersten Heimcomputer, einen
TI 99,
geschenkt.

Er war ausgestattet mit vereinfachter Tastatur, Ton und Bild. Auf diesem Gerät sammelte ich erste Erfahrungen in der Programmierung. Da es zu diesem Zeitpunkt kaum käufliche, geschweige denn günstige Programme gab, war man auf Eigenentwicklungen angewiesen.

Fünf Jahre später, 1985, folgte ein
Sinclair QL.
Er war in Deutschland nicht weit verbreitet und auch für Schüler erschwinglich. In der mitgelieferten Programmiersprache "QL Basic" erstellte ich die ersten Anwendungen; so z. B. eine Rezeptverwaltung für meine Mutter und ein Programm zur Erfassung und Berechnung von Spielständen beim Canasta.
Auch ein Programm zum Schreiben von Texten als
Vektorgrafiken

Schrift als Vektorgrafik / Vektorfont

Wikipedia Vektorfont
Wikipedia Vektorgrafik
, die ohne Qualitätsverlust beliebig auf dem Bildschirm positioniert und vergrößert werden konnten, entwarf ich selbst. Damals konnten jedoch nur Konturen gezeichnet werden; für gefüllte Flächen reichte die Rechenleistung noch nicht aus. Ebenso entwickelte ich eigene Versionen der Spiele
"Pong"

Das Computerspiel Pong

Wikipedia Pong
und
"Space Invaders"
Bild Space Invaders

Das Computerspiel "Space Invaders"

Wikipedia Space Invaders
.

Im Herbst 1987 erstand ich von meinem ersten selbst verdienten Geld (aus meinem Ferienjob als Minibarverkäufer bei der DSG -ehemals „Deutsche Servicegesellschaft der Bahn“) einen PC mit
Intel 8086

CPU Intel 8086

Wikipedia Intel 8086
Prozessor. Unter
DOS 3.3

DOS Disk Operating System

Wikipedia DOS
Wikipedia MS-DOS
(nur schwarzer Bildschirm mit heller Druckschrift) vertiefte ich meine Kenntnisse aus dem Informatikunterricht. Mit diesem Rechner startet später auch die Firmengeschichte. Allerdings erweitert durch das Datenbanksystem und
Clipper

Programmiersprache Clipper

Wikipedia Programmiersprache Clipper
als Programmiersprache.

Die Firmengründung am 09.01.1992 fiel in meine Zeit als Wehrpflichtiger bei der Bundeswehr. Während eines Soldatenaustauschprogramms mit der US Army knüpfte ich Kontakte, die mir später als Unternehmer noch nützen sollten.

Meine Firma Cornelius W. Ossenbühl gründete ich vor allem deshalb, um die von mir bereits entwickelte Software verkaufen zu können. Am Anfang stand diese Softwareentwicklung klar im Vordergrund. Für meinen ersten umfangreichen Auftrag lieferte ich „COWI Plot“; ein Auszeichnungssystem zum Bedrucken von Pappe Eiketten mit Text und Preisen mithilfe eines
Plotters. (Stiftplotter)

Plotter als Ausgabegerät

Der Stiftplotter ist für Darstellungen auf Papier ausgelegt. Dafür benutzt er einen an einem Wagen befestigten Filz- oder Tuschestift. Wikipedia Plotter
. Es wurde von meinem ersten Großkunden, der DSG, eingesetzt.

***

Im Gründungsjahr gab es als schnellste CPU den
486

CPU Intel 486

Wikipedia Intel 486
von Intel, eine sehr gute Festplatte hatte eine Kapazität von 500
MB
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Byte (8 Bit)
1 Kilobyte kB (1000 Byte)
1 Megabyte MB (1000 Kilobyte oder ca 10 6 Byte)
1 Gigabyte GB (1000 Megabyte oder ca 10 9 Byte)
1 Terrabyte TB (1000 Gigabyte oder ca 10 12 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Terrabyte oder ca 10 15 Byte)
1 Exabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 18 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Exabyte oder ca 10 21 Byte)
1 Yottabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 24 Byte)
, eine
Grafikkarte
konnte 256 Farben darstellen, ein guter Röhrenmonitor musste meist von 2 Personen getragen werden. Ein Standartrechner lag schnell bei umgerechnet ca 4000 Euro.
Das Betriebssystem war
DOS 5

DOS Disk Operating System

Wikipedia DOS
Wikipedia MS-DOS
und
Für das mobile Telefonieren gab es den Startschuss für das
D-Netz

D-Netz

Digitales telefonieorientiertes Mobilfunknetz seit 1991; löste das analoge Mobilfunknetz (C-Netz) Ende 2000 endgültig ab.
Wikipedia D-Netz
, eins der ersten „Handys“ für dieses Netz wog ca. 2,2 Kilo.
Wollte man mal eine
"Mailbox"

Mailbox (Computer)

In den 1980er und frühen 1990er Jahren waren vernetzte Mailboxen der Hauptzugang für private Mails, öffentliche Nachrichtengruppen (Newsgroups wie es z. B. Facebook heute bietet) und so etwas wie ein digitales schwarzes Brett. Ihre verhältnismäßig einfache Technik erlaubte eine dezentrale und von den technisch interessierten Nutzern betriebene Infrastruktur. Über die Telefonleitungen konnten Benutzter sich einwählen. Sie konnten während dieser Verbindung die Funktionen der Mailbox mit Hilfe von Tastaturbefehlen nutzen.
Wikipedia Mailbox
besuchen war
ISDN

ISDN Integrated Services Digital Network

ISDN
das Beste mit 64
KBit
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Kilobit (1000 Bit)
1 Megabit (1000 Kilobit oder ca 10 6 Bit)
1 Gigabit (1000 Megabit oder ca 10 9 Bit)
1 Terrabit (1000 Gigabit oder ca 10 12 Bit)

Ein KBit ist 1/8 eines KBytes! Dieser Wert wird vor allem bei der Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken verwendet.

, so etwas wie das Internet war noch dem Militär und Universitäten vorbehalten.

***

An jenem besonderen Tag begann eine aufregende, abwechslungsvolle und erlebnisreiche Zeit für mich. Nach meiner Bundeswehrentlassung rüstete ich meinen Rechner zu einem
Intel 486

CPU Intel 486

Wikipedia Intel 486
mit 1
MB
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Byte (8 Bit)
1 Kilobyte kB (1000 Byte)
1 Megabyte MB (1000 Kilobyte oder ca 10 6 Byte)
1 Gigabyte GB (1000 Megabyte oder ca 10 9 Byte)
1 Terrabyte TB (1000 Gigabyte oder ca 10 12 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Terrabyte oder ca 10 15 Byte)
1 Exabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 18 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Exabyte oder ca 10 21 Byte)
1 Yottabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 24 Byte)

Ein KByte ist das 8-fache eines KBits. Dieser Wert wird vor allem bei der Größenangabe von Speichermedien (Festplatte, USB-Stick und Hauptspeicher) verwendet.
Hauptspeicher und einer 500
MB
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Byte (8 Bit)
1 Kilobyte kB (1000 Byte)
1 Megabyte MB (1000 Kilobyte oder ca 10 6 Byte)
1 Gigabyte GB (1000 Megabyte oder ca 10 9 Byte)
1 Terrabyte TB (1000 Gigabyte oder ca 10 12 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Terrabyte oder ca 10 15 Byte)
1 Exabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 18 Byte)
1 Petabyte TB (1000 Exabyte oder ca 10 21 Byte)
1 Yottabyte TB (1000 Petabyte oder ca 10 24 Byte)

Ein KByte ist das 8-fache eines KBits. Dieser Wert wird vor allem bei der Größenangabe von Speichermedien (Festplatte, USB-Stick und Hauptspeicher) verwendet.
Festplatte auf. Parallel zu meinem Studium der Computerlinguistik und Volkswirtschaftslehre baute ich die Firma weiter aus.

Bis 1999 wurden verschiedene Firmen mit individueller betriebswirtschaftlicher Software versorgt, wie z.B. Saargummi, Maull Nutzfahrzeughandel, Maull Autokrane, Firma Auto-Recycling Saar, ein Unternehmen für Rohrleitungs- und Anlagenbau bzw. für Haus- und Umwelttechnik. Ein Elektronikunternehmen im Nordsaarland erhielt ein eigens entwickeltes Steuerungsprogramm für Messtechnik.(Diese Programme wurden für DOS mit den Programmiersprachen Clipper,C , C++ und Assembler realisiert.)

Aufgrund des schnellen Wachstums war es notwendig geworden, erste Mitarbeiter einzustellen. Mit der Zeit kamen immer mehr Kunden dazu, die Hardware kauften und bei denen Netzwerke aufgebaut und administriert werden mussten. Seit damals ergibt sich ein Kundenstamm bestehend aud Privat- und Geschäftskunden.

Erste Netzwerke haben wir mit dem Programm und einem Parallelkabel realisiert. Der nächste Schritt waren -Netzwerke mit
BUS-Verkabelung

BUS-Verkabelung

Datenübertragung zwischen mehreren Teilnehmern über einen gemeinsamen Übertragungsweg.
Wikipedia Bus Topologie
und 5
MBit
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Kilobit kB (1000 Bit)
1 Megabit MB (1000 Kilobit oder ca 10 6 Bit)
1 Gigabit GB (1000 Megabit oder ca 10 9 Bit)
1 Terrabit TB (1000 Gigabit oder ca 10 12 Bit)

Ein KBit ist 1/8 eines KBytes! Dieser Wert wird vor allem bei der Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken verwendet.

Geschwindigkeit. Parallel dazu installierten wir
Token Ring

Netzwerk Token Ring


Ein dezentrales Zuteilungssystem bzw. ein LAN („Local Area Network“), in dem alle Computer (auch „Teilnehmer“ oder „Stationen“), in einem geschlossenen Ring verbunden sind. Ein Bit- oder Token- Passing- System (Token-Weitergabe) verhindert Datenkollisionen zwischen Computern, die gleichzeitig Nachrichten senden wollen. Beim Ausfall einer Station bricht das komplette Netzwerk zusammen.
Wikipedia Token Ring Netzwerk

Wikipedia Übersicht Netzwerktopologien
-Netzwerke.
Dannach kamen -Netzwerk bis zu heute üblichen
Ethernet-Netzwerken mit Sterntopologie

Netzwerk mit Ethernet Verkabelung als Stern

Die Nachrichten machen auf dem Weg zum jeweils nächsten Teilnehmer immer einen Umweg über einen zentralen Verteiler z. B. einen Switch oder auch eine „Multistation Access Unit“ (MAU). Zur Erhaltung der Signalstärke während der Datenübertragung übernimmt jeder Teilnehmer die Rolle eines Repeaters (Signalerneuerer). Bei Fehlern oder Ausfall eines Teilnehmers wird automatisch korrigiert bzw. überbrückt. Wikipedia Ethernet

Wikipedia Übersicht Netzwerktopologien
und bis zu 1000
MBit
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Kilobit kB (1000 Bit)
1 Megabit MB (1000 Kilobit oder ca 10 6 Bit)
1 Gigabit GB (1000 Megabit oder ca 10 9 Bit)
1 Terrabit TB (1000 Gigabit oder ca 10 12 Bit)

Ein KBit ist 1/8 eines KBytes! Dieser Wert wird vor allem bei der Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken verwendet.

Geschwindigkeit und
WLAN

WLAN Wireless Local Area Network

Wikipedia WLAN
mit bis zu 600
MBit
1 BIT (0/1 oder Ein)/Aus
1 Kilobit kB (1000 Bit)
1 Megabit MB (1000 Kilobit oder ca 10 6 Bit)
1 Gigabit GB (1000 Megabit oder ca 10 9 Bit)
1 Terrabit TB (1000 Gigabit oder ca 10 12 Bit)

Ein KBit ist 1/8 eines KBytes! Dieser Wert wird vor allem bei der Übertragungsgeschwindigkeit von Netzwerken verwendet.

.

Nun bekamen wir von der US Army den Auftrag, die Netzwerkinfrastruktur in mehreren Kasernen europaweit zu realisieren. Mit bis zu 25 Netzwerkmonteuren wurden von uns US-Kasernen in Deutschland, Italien und Island mit Netzwerkverkabelung auf
Kupfer

Netzwerkkabel aus Kupfer

Der Unterschied zwischen Kupfer- und Glasfaserübertragung ist nicht die Geschwindigkeit an sich. In Kupferleitungen können Daten genauso schnell oder sogar schneller übertragen werden wie in Glasfaserleitungen. Die Distanz, die mit Glasfaser überbrückt werden kann, ist allerdings sehr viel größer. So können mit Glasfaser und 32 Gbit/s bis zu 50 km überbrückt werden, bei Kuper sind es mit 100 Gbit/s nur 100m. Der Einsatz von Glasfaser hatte allerdings einen anderen Grund. Glasfaser ist abhörsicher.
- und -Basis ausgerüstet. Seit Beginn der 2000er-Jahre jedoch verringerte die US Regierung ihre militärischen Investitionen in Westeuropa drastisch.

Im Jahr 1998 kam ich durch eine Anfrage zum Ausbildungszentrum Burbach gGmbH (AZB), wo ich als Dozent erste Erfahrungen sammelte. Hier leitete ich eine Fachinformatiker-Umschulung und erwarb zeitgleich meine Ausbildungsberechtigung für Fachinformatiker in Anwendungsentwicklung und Systemintegration. Zu jener Zeit war das möglich, da es im EDV-Bereich noch keine einschlägigen Ausbildungsberufe gab.

In den folgenden Jahren kamen im Schulungsbereich viele Neukunden dazu, z. B.: GSE GmbH, St. Wendalinus Akademie GmbH, Gebit GmbH, Sikos GmbH, Universität des Saarlandes, Vollrath & Partner, Siemens, Arbeitsmarkt-Initiative Stadt St. Wendel e.V., Dienstleistung mit System Saarbrücken, S3L, WBA und RBB Referat für Beruf und Bildung sowie hausinterne Firmenschulungen.

***

Hardware und Software haben sich seither in ungeahnter Weise weiterentwickelt: Schon allein die Möglichkeiten im Internet sind bemerkenswert und auch was sich alles mit Smartphones bewerkstelligen lässt, ohne die heute fast keiner mehr auskommen will (nicht mal meine Mutter mit 86 Jahren). Das konnte sich 1992 noch niemand vorstellen.

***

Zurück ins Jahr `99: In der Zwischenzeit hatte sich Windows dank der einheitlichen Benutzeroberfläche und der vereinfachten Bedienung durchgesetzt. Demzufolge stellten wir von DOS und Clipper auf die Programmiersprachen
Visual Basic 5.0, VB 6.0

Visual Basic 5.0-6.0

Wikipedia Visual Basic
später
VB.NET

Visual Basic.NET

Wikipedia Visual Basic.NET
um. Ab dann schlug unsere Softwareerstellung moderne Wege ein.

Hier einige Beispiele:

Für die Firmen Rail Consult, RC DATA und BMI Leipzig: Software für Projektplanung, - und Management, Verwaltung, Arbeitszeiterfassung und zur Unterstützung von Mitarbeitergesprächen.

SMS Innenausbau: Hausinterne Kommunikation, Plattenregallager-Verwaltung.

Wir programmierten eine Software zum digitales Diktieren z.b. für Rechtsanwaltskanzleien. Hier konnten Diktate am Computer aufgenommen und verwaltet werden. Auch ein Diktieren per Telefon war möglich.

Da das Internet schon längst immer größere Bedeutung erlangt, decken wir inzwischen auch diesen Geschäftsbereich ab. Angefangen mit der eigenen Webseite durften wir auch unter anderem Webseiten für die Firmen WBA, BeFit GmbH, Wellness Company Saarbrücken GmbH, ein Seglerportal, SMS Innenausbau GmbH, Perspektive L, Karti mein Coach, Fonduerant GmbH und Horizont Saarbrücken umsetzen. Die technische Realisierung der Webseiten JeanneSousan.EthnoCouture, coachingplus anja müller GmbH und Yokala Véronique Lambertz wurden uns ebenfalls anvertraut; auch die Betreuung der Seite Schönsbüro für Marketing und Raumdesign. Bei diesen Webseiten kommen
HTML

HTML Hypertext Markup Language

Wikipedia HTML
,
Javascript
// Beispiel JavaScript function halloWelt() { alert('Hello World'); } window.onload = halloWelt;

Javascript

Wikipedia Javascript
,
JQuery
, ebenso zum Einsatz wie
Wordpress
und
Joomla
.

Aber auch die unruhigen Zeiten in den letzten 30 Jahren sollen nicht verschwiegen werden: Durch die Insolvenz zweier wichtiger Großkunden entstand eine sehr schwierige Situation, die ich jedoch durch die Umstrukturierung meines Unternehmens gemeistert habe. Die Freude an meiner Tätigkeit blieb mir auch dann wie seit dem Beginn erhalten. Mein Arbeitsalltag bietet mir viel Abwechslung. Bis heute lerne ich täglich Neues dazu; so schnell und umfangreich ist die Entwicklung in der EDV-Branche.

Ich möchte mich bei allen Kunden für ihre langjährige (teilweise wirklich 30 Jahre) Zusammenarbeit bedanken und für ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Ich freue mich auf die kommenden Jahre.



***

Was wir anbieten

Seit 1992 sind wir für Sie da und haben Sie in dieser Zeit durch alle rapiden Entwicklungen in der EDV begleitet.

Mit unserer Erfahrung und unseren Partnern bieten wir Ihnen ein umfassendes Portfolio an Dienstleistungen und kreativen Lösungen.


Einige unserer Produkte und Dienstleistungen

Hier finden Sie einige der von uns vertriebenen Hard- und Software, sowie Webseiten.

Cornelius W. Ossenbühl

Cornelius W. Ossenbühl

Inhaber

Meinungen unserer Kunden

Hier finden Sie die Meinungen einiger unserer Kunden

Geduldiger Dozent, kann sehr gut erklären und Wissen vermitteln.

Iris Weiler

Teilnehmerin Qualifizierungsmaßnahme RBB Völklingen

Bereits seit Jahren bin ich mit der Dienstleitung von Herrn Ossenbühl voll umfänglich zufrieden. Er hat stets ein offenes Ohr für alle „ Wehwehchen“ der Technik und hat stets kompetente Lösungen. Ich schätze es auch sehr einen direkten Ansprechpartner zu haben und nicht in einer Warteschleife eines Support-Teams zu warten.

Margit Loew

Margit Loew

GMSaar

Schreiben Sie uns!

Für all Ihre Anliegen, Fragen und Ideen schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

+49 (681) 58966 61

kontakt@ossenbuehl.net

Eine Übersicht einiger Hersteller, die wir empfehlen und deren Produkte wir verkaufen.

Unsere News

Hier finden Sie aktuelle Einträge aus unserem Blog und Ankündigungen.

  • Support-Ende für Windows 7
    Support-Ende für Windows 7 Am 14.1.2020 erhalten Sie von Microsoft zum letzten Mal Windows 7 Sicherheits–Updates . Wir haben einen Informationsflyer herausgegeben um unsere Kunden darüber aufzukären. Lesen Sie nach! Bei Fragen oder dem Wunsch nach Unterstützung können Sie uns gerne kontaktieren.
    Written on Donnerstag, 08 August 2019 09:31
  • Unser neuer Flyer ist aus dem Druck
    Unser neuer Flyer ist aus dem Druck Unser neuer Flyer ist gerade aus der Druckerpresse geschlüpft.
    Written on Freitag, 08 Februar 2019 10:06
  • Neues Design und neue Webseite
    Neues Design und neue Webseite Wir überarbeiten unseren Firmenauftritt, Briefpapier und unsere Visitenkarten. Nach 27 Jahren wird es Zeit. Unsere alte Webseite war Web 1.0, unser CI aus dem 20 Jahrhundert. Entdecken Sie auch neue Produkte und Angebote in unserem Blog.
    Written on Dienstag, 08 Januar 2019 09:03

Fernwartung und Hilfe

Der schnellste Weg um Hilfe zu bekommen

Über den Link unter diesem Text können Sie unseren personalisierten Teamviewer herunterladen, damit wir Sie effektiv und schnell per Fernwartung unterstützen können.

Laden Sie die Datei herunter, nehmen Sie Kontakt zu uns auf und führen Sie die Datei aus, damit wir Sie unterstützen können.

Newsletter

Tragen Sie sich ein, um neueste Informationen und Angebote zu erhalten.


 

 

Wichtige Hinweise

 

Copyright © 2019 Firma Cornelius W. Ossenbühl. All rights reserved.

 

Search